Gesetzlich versicherte Patienten

Damit die Therapeuten genug Zeit für jede Behandlung haben, bitten wir die Zuzahlung grundsätzlich zu überweisen, da das Abkassieren grade am Nachmittag wertvolle Zeit kostet, die wir lieber in Eure Behandlung investieren.
Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung die Zuzahlung SOFORT zu bezahlen!
Die Zuzahlung setzt sich zusammen aus 10% des Rezeptwertes zzgl. 10 € Verordnungsblattgebühr und wird von uns an die Krankenkasse weitergeleitet!

 

Auch wir müssen uns den ständigen Kürzungen der gesetzlichen Krankenkassen und der Inflation geschlagen geben.
Wir haben lange überlegt wie wir die 20minuten Taktung und eine damit einhergehende kürzere Behandlungszeit umgehen können.
Wirtschaftlich muss es für die Praxis tragbar sein und bleiben, da wir unsere Therapeuten angemessen bezahlen möchten, weil sie
alle eine fantastische Arbeit leisten und jeden Tag 100% geben.

Die gesetzliche Krankenkasse sieht eine reguläre Behandlungszeit von 15-20 Minuten pro Patient vor.
Darin inbegriffen sind:
– Unterschreiben des Rezeptes
– Befundung
– Ausziehen und Anziehen
– sowie das Verlassen des Raumes
– zusätzlich muss der Therapeut in dieser Zeit noch für jeden Tag die gesetzlich vorgeschriebene Dokumentation machen

Vergütet wird dies von der Krankenkasse mit 21,66 brutto! (Ohne Kürzungen zu berücksichtigen)

 

Den Physiotherapeuten ist es inzwischen erlaubt, verordnete Leistungen zu optimieren, d.h. eine ärztliche Verordnung durch eine entsprechende Zuzahlung aufzuwerten. Sie haben bei uns den Vorteil, dass Sie eine ergänzende Therapiezeit zu Ihrem Rezept erwerben. Über den entsprechenden Differenzbetrag als private Zuzahlung berät Sie unser Team gerne.

Wir haben uns ganz klar gegen eine 20minuten Taktung entschieden, da dies absolut nicht unserer Philosophie entspricht und wir der Meinung sind,
dass wir in dem oben beschriebenen knappen Zeitfenster nur schwer vernünftig und zielführend behandeln können.
Nichts desto trotz müssen auch wir die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten.

So bieten wir ab sofort die Möglichkeit die 20 Minuten-Behandlung auf 30 Minuten aufzustocken!
Dies ist selbstverständlich ein Angebot und keine Verpflichtung.

Wir erklären dies zu Beginn der Behandlung, oder sprecht uns gerne auch schon vorab drauf an.